Das Veränderungsatelier

Bis es mir vom Leibe fällt Veränderungsatelier

Das Veränderungsatelier »Bis es mir vom Leibe fällt« hat sich einen widerständig-kreativen und nachhaltigen Umgang mit Mode und Textilien auf die Fahne geschrieben. Seit 2011 ermutigen und verführen wir dazu, die Krise im Kleiderschrank als Chance zu begreifen:

Reparieren – das ist für uns nichts Geringeres als eine umwelt- und benutzerfreundliche Art zu designen, ein Mittel der Veränderung in einer reparaturbedürftigen Welt.

Das Veränderungsatelier bildet gewissermaßen den Dienstleistungsbereich von »Bis es mir vom Leibe fällt«. Ein erfahrenes Team handwerklich versierter DesignerInnen und designerisch begabter SchneiderInnen steht jenen, die nicht selbst Hand anlegen wollen oder können, mit seiner geballten Kreativität und Fertigkeit zur Verfügung. Das Repertoire reicht von einfachen Änderungs- und anspruchsvollen Restaurationsarbeiten über die Entwicklung neuer und personalisierter Reparaturideen bis zum Updaten und Upcyceln. Wir reparieren, passen an, helfen beim (Wieder)aneignen und Umfunktionieren, gestalten um, küssen wach, schneidern nach und hoch, unterstützen beim Erinnern und Durcharbeiten. Bei alle dem verfolgen wir das Ziel, den bearbeiteten Stücken zusammen mit den mitgestaltenden AutraggeberInnen eine Geschichte zu verleihen, sie zu Lieblingsteilen zu machen, wenn sie es noch nicht sind.

Bei den Arbeiten stützen wir uns vorwiegend auf bereits existierende, recycelte oder ökologisch produzierte Materialien. Daneben entwickeln und verkaufen wir eine Reihe von einschlägigen Fertigprodukten: aus Wegwerfstoffen gewonnene Kleidungs- und Schmuckstücke und andere textile Objekte.