Workshops

Hier stellen wir Ihnen Workshops für verschiedene Zielgruppen vor. Bei der Kurzbeschreibung befindet sich jeweils ein PDF mit ausführlichen Informationen. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot.


Workshops für Kinder und Jugendliche

Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine selbstbestimmte Ästhetik wird am besten schon bei jungen Leuten geschaffen. »Bis es mir vom Leibe fällt e.V.« bietet eine Reihe von förderungsfähigen Workshops für Schulen, Jugend- und Kindereinrichtungen an, die lustvoll an das Thema heranführen sollen. Auf Wunsch werden Workshops in Verbindung mit der jeweiligen Institution auch maßgeschneidert.


Ich mache mir ein Lieblinsshirt

Mit Schablonendruck, Kaltfilzen, Schneiden und Flechten werden die von Jugendlichen meist massenhaft gekauften T-Shirts personalisiert und somit aufgewertet. Zielgruppe: Jugendliche ab 10 Jahre. Mehr Information (PDF)


From Old to Gold

In diesem Workshop wird aus Stoffresten Spitze gefertigt. Die Methode eignet sich hervorragend zur Veredelung unpersönlicher Kleidung, weckt die Kreativität und gibt einen Begriff vom Arbeitsaufwand, der in Textilien steckt. Zielgruppe: Jugendliche ab 14 Jahre. Mehr Informationen (PDF)


Upcycling als nachhaltiger Designansatz

Anhand handfester oder empfundener Mängel eigener Kleidungstücke gibt dieser Workshop eine umfassende Einführung in die Designauffassung und handwerkliche Praxis von »Bis es mir vom Leibe fällt«. Zielgruppe: Jugendliche ab 16 Jahre. Mehr Informationen (PDF)


Wunderdinge

Mit Upcyceln kann man nie früh genug anfangen. Der Workshop »Ich befreie die Wunderdinge, die in meinen alten Sachen stecken« ist dazu gedacht, schon die ganz Kleinen mit ein paar lustigen Techniken für das Gestalten mit Alttextilien zu begeistern. Auch geeignet für Kindergeburtstage. Mehr Informationen (PDF)


Workshops für Anpacker*innen und solche, die es werden wollen

Sei es aus schierer Lust am Werken und Gestalten, sei es um zu sparen oder dem sinnleeren Konsum ein Schnippchen zu schlagen, der Wunsch, selbst anzupacken, muss nicht auf HandwerkskönigInnen beschränkt sein. Die folgenden Workshops ermächtigen mit einfachen Mitteln zum Selbermachen oder unterstützen bei ambitionierteren Projekten. Sie werden bei entsprechender Nachfrage in den eigenen Räumen angeboten, eignen sich aber auch für die Buchung durch Gruppen oder Veranstalter.


Mind the Gap

Wer im Bedarfsfall selbst Hand anlegen möchte, wird beim Workshop »Mind the Gap« mit einigen leicht handhabbaren Techniken vertraut gemacht. Der Workshop eignet sich gut als Vorbereitung für die Nutzung unserer »offenen Werkstatt« und wird bei genügend Interesse regelmäßig durchgeführt. Mehr Informationen (PDF)


Erinnerungsstück

Der Workshop »Damit du dich an unsere gemeinsame Zeit erinnerst« unterstützt Gruppen ab vier Personen bei der Produktion eines Souvenirs aus erinnerungsbehafteten Kleidungsstücken oder Textilien. Geeignet für Familienmitglieder, ArbeitskollegInnen oder WG-GenossInnen. Mehr Informationen (PDF)


Schrankleichen zu Accessoires

Was freudlos in Kleiderschränken vor sich hin gammelt oder in Altklei-dersammlungen verschwindet – gebrauchte Herrenhemden, alte Wollpullover mit oder ohne Mottenlöcher, Strickjacken oder Omas gehäkelte oder geklöppelte Deckchen – hat oft das Zeug zu einem zweiten Leben. Mehr Informationen (PDF)


Das Hemd meines Freundes

»Wie ich das Hemd meines Freundes in seine Kochschürze oder meine Lieblingstasche verwandeln kann. Finde ich noch ein Hemd vom Ex, wird daraus ein Wäschebeutel« ist ein Workshop, der genau das lehrt, aber auch für andere Hemdenideen offen ist. Mehr Informationen (PDF)


Workshops für Nähbegeisterte

Für SelbstmacherInnen mit guten bis sehr guten Nähkenntnissen bieten wir zwei anspruchsvollere Workshops an, in denen erfahrene Mitglieder des Atelierteams ihr designerisches und praktisches Knowhow teilen. Beim einen geht es um konkrete Umgestaltungsmöglichkeiten der eigenen Garderobe, beim anderen um Entwurf und Erzeugung eines komplett neuen Kleidungsstücks aus Gebrauchttextilien.


Ich gestalte meine Garderobe um

Der 2-tägige Workshop richtet sich speziell an jene, die über ausreichend handwerkliche Fähigkeiten verfügen, aber etwas zusätzlichen Input benötigen, um veränderungsbedürftige Stücke ihrer Garderobe selbst umzugestalten. Mehr Information(PDF)


Kleid aus selbsterzeugtem Stoff

Im Zentrum dieses 2- bis 3-tägigen Workshops steht die Herstellung eines selbstgestalteten Stoffes aus gebrauchten Textilien (Stoffhosen, Jeans, Kleider, Stoffreste) sowie der Entwurf und das Schneidern eines Kleidungsstücks aus dem erzeugten Stoffunikat. Mehr Informationen (PDF)