Schule des Veränderns

Neben den handwerklichen und gestalterischen Dienstleistungen bietet »Bis es mir vom Leibe fällt« auch die Möglichkeit, selbst verändernd tätig zu werden oder sich im Verändern zu üben. Wir nennen das »Schule des Veränderns«.

In ihr stellen wir Produktionsmittel zur Verfügung, um selbst Hand anzulegen, vermitteln und verbreiten das in vielen Jahren erworbene praktische Knowhow, arbeiten an der Fortentwicklung unserer Verfahren und unseres nachhaltigen Designansatzes und setzen uns ganz allgemein für einen umweltfreundlichen und ästhetisch anspruchsvollen Umgang mit den Dingen des täglichen Lebens ein.

Getragen von »Bis es mir vom Leibe fällt e.V.«, bieten wir Vereinsmitgliedern alle zwei Wochen eine »Offene Werkstatt«, veranstalten Workshops mit diversen Bildungseinrichtungen oder privaten Gruppen, führen Beratungen durch, halten Vorträge und machen Präsentationen, laden interessante Gäste zum Fachsimpeln und zur Fortbildung ein und verbreiten die Kunde von unserem Tun und Denken on- wie offline.


Offene Werkstatt

Am ersten und dritten Samstag jedes Monats von 11 Uhr bis 16 Uhr stehen Mitgliedern die Vereinsräumlichkeiten samt Gerätschaften und diversem Kleinmaterial für eigene Reparaturen, Änderungen und Umgestaltungen zur Verfügung. Eine ausdrückliche Anleitung ist nicht vorgesehen, es ist aber jemand vor Ort, der Unterstützung bieten kann. Voranmeldung erbeten. Nichtmitglieder sind auch herzlich willkommen, eine Spende wird erbeten.
Nächste Offene Werkstatt siehe Termine.